Zuerst einmal, wenn Du deinem Änderungsschneider vertraust und ihm auch die Änderung deines Brautkleides zutraust, dann spricht nichts dagegen auch dein Brautkleid zu dem Schneider deines Vertrauens zu geben.

Aber grundsätzlich ändern die „normalen Änderungsschneider“ überwiegend normale Kleidung, sie können perfekt Reparaturen ausführen, Reißverschlüsse tauschen, Anzüge und Kleider kürzen, engen und weiten, Jeans flicken und so weiter. In dem Bereich haben sie dann auch einfach viel Erfahrung und sie wissen genau was sie tun.

Aber ein Brautkleid ist ja ein ganz besonderes Kleid, oft bestickt, oder mit Spitze besetzt, mit Stäbchen verstärkt und so weiter. Oft auch relativ groß, was in sehr kleinen Räumen schon zu einem Problem werden kann. In der normalen Änderungsschneiderei kommt es vielleicht 2-3-mal im Jahr vor, dass ein Brautkleid zu ändern ist. Entsprechend wenig Erfahrung und Expertise ist vorhanden und daher muss sich der Schneider in jedes Kleid erstmal reindenken, da er das nicht täglich macht und ihm somit auch die Erfahrung fehlt.

Aus genau diesen Gründen lehnen viele klassische Änderungsschneider es auch ab Brautkleider zu ändern, so wie wir als Spezialisten auch keine Reparaturen an Alltagskleidung vornehmen.

Eine auf Brautkleid-Änderungen spezialisierte Schneiderei hat in der Regel schon mal etwas größere Räume, wo es auch möglich ist, sich mit einem etwas ausladendem Kleid und Schleppe komplett im Spiegel zu sehen und das Kleid auch komplett auszubreiten. Es ist auch immer eine Frau da, die Dir ins Kleid hilft, da du unter dem Kleid ja in der Regel keinen BH trägst, ist es denke ich angenehmer, wenn dir beim Anziehen eine Frau hilft.

Natürlich ist in einer so spezialisierten Schneiderei auch alles vorhanden was man so noch zusätzlich zum Ändern braucht. Eine gute Brautkleid-Schneiderei hat z.B. immer eine große Auswahl an Cups zum Einnähen vorrätig, den jede Brust und jedes Kleid ist anders und deshalb braucht man Cups in verschiedenen Größen und Formen. Da die Schneiderei aber ja spezialisiert ist und viele hundert Brautkleider pro Jahr ändert, lohnt es sich so eine Auswahl im Vorrat zu haben (die Auswahl in der Schneiderei ist dabei sogar oft größer als im Brautmodengeschäft).

Auch eine Auswahl an Stoffen und Spitze ist in der Regel vorhanden, damit man noch mal Träger anbauen kann, oder Ausschnitte verschließen kann, oder was auch immer Du dir an Änderungen wünscht. Allerdings kannst Du natürlich nicht davon ausgehen, dass die Schneiderei genau die Spitze deines Kleides vorrätig hat. Die kann aber oft vom Brautmodengeschäft direkt beim Hersteller bestellt werden.

Natürlich können auch wir Schneider immer noch Spitzen nachbestellen, aber nicht alle Kleiderhersteller beliefern uns und oft ist die Lieferzeit sehr lang. Also wenn du noch größere Veränderungen an deinem Brautkleid möchtest, bestell die Spitze am besten gleich im Brautmodengeschäft mit.

Auch der beliebte Glitzertüll ist bei den meisten spezialisierten Schneiderein vorhanden oder kann zeitnah bestellt werden. Natürlich gibt es auch eine Auswahl an Reifröcken, Schleiern, Schleppennadeln usw., da wir natürlich wissen, dass man manchmal in der Aufregung im Brautgeschäft nicht an alles denkt und das ein oder andere Accessoire vergisst. Auch da haben wir in der Regel Kataloge da, aus denen wir auch eine größere Auswahl bestellen können.

Vor allem hat eine spezialisierte Schneiderei einfach viel mehr Erfahrung und Expertise, da wir jeden Tag Brautkleider ändern und viele Brautkleid-Schneidereien auch maßgeschneiderte Brautkleider anfertigen, verstehen wir Brautkleider von Grund auf. Wir wissen genau, wo wir ansetzen müssen, wo und was wir trennen können und wo wir die Schere ansetzen dürfen. Da professionelle Schneidereien häufig mit vielen Brautgeschäften zusammenarbeiten, ist das ganze Jahr über eine gute Auslastung gewährleistet, so dass wir wirklich das ganze Jahr über täglich Brautkleider anpassen. Eine Brautkleid-Schneiderin braucht viel Fingerspitzengefühl, eine fundierte Ausbildung und ganz viel Erfahrung. Natürlich hat diese Erfahrung und Expertise auch Ihren Preis, so dass du immer mindestens zwischen 200,-€ und 400,-€ für die Anpassung deines Brautkleides einplanen solltest.